Chronik - SG Schmannewitz e.V.
SG Schmannewitz

Die Vereinsgründung erfolgte im Dezember 1977.

 

  

 

 Hier die ersten Fotos:

 

Mannschaft im Jahre 1982

 

 

Mannschaft im Jahre 1987

  

 

Mannschaft im Jahre 1988

 

 

Mannschaft im Jahre 1990

 

 Mannschaft im Jahre 1998

 

 Die Meisterschaft 1998 führte zum Aufstieg in die Kreisliga Torgau-Oschatz. Mit dem Jahre 2000/2001 stellte die SG zusätzlich eine zweite Mannschaft, die in der Kreisklasse Süd spielte. Die Erste Mannschaft fand sich zumeist im unteren Mittelfeld der Kreisliga wieder, konnte aber Vielfach für Überraschungen sorgen. Dazu gehört zum Beispiel die Teilnahme am Bärenpokalfinale 2002, in dem sich der Underdog aus Schmannewitz nur knapp den stark favorisierten Mehrderitzschern mit ihrer Tschechen-Connection geschlagen geben musste.

  

Mannschaft im Jahre 2002

 

Im Jahre 2005 musste die Erste Mannschaft den Abstieg aus der Kreisliga hinnehmen. Aufgrund eines akuten Spielermangels wurde auch die Zweite Mannschaft aufgegeben. Seit der Saison 2005/2006 spielt ein stark verjüngte Mannschaft der SG in der Kreisklasse Süd. Bereits in der ersten Saison konnte die Meisterschaft erreicht werden. Auf den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga verzichtete die SG jedoch aufgrund der geringen Spielerdecke.

 

Mannschaft im Jahre 2006

 

Im darauffolgenden Jahre konnte die SG wieder für Furore sorgen. Im Bärenpokalfinale 2007 unterlag die Mannschaft aus Schmannewitz dem höherklassigen Gegner aus Weßnig nur knapp und konnte sich als moralischer Sieger feiern lassen.

 

 Mannschaft im Jahre 2007

 

jüngste Höhepunkte aus der Vereinsgeschichte:

 

Meisterschaft in der Saison 1998/1999

 

Pokalfinale 2002

 

Meisterschaft in der Saison 2005/2006

 

Pokalfinale 2007

 

Jährliches Strassenturnier:

 

 

Zum Verein gehört auch eine Frauensportgruppe. Die Frauensportgruppe trifft sich u.a. zum gemeinsamen Laufen, Zumba ...